Online-Prüfungsanmeldung

Bitte wählen Sie einen Prüfungstermin aus:
TerminBearbeiterBearb. Tel.Bearb. E-Mail 
beschl. Grundqualifikation Januar, schriftlich ab 16.01.2023Sabine Frasiak0351 2802-684frasiak.sabine@dresden.ihk.deAuswählen
beschl. Grundqualifikation Februar , schriftlich ab 27.02.2023Sabine Frasiak0351 2802-684frasiak.sabine@dresden.ihk.deAuswählen

(Felder mit (*) sind Pflichtfelder)

gewählter Prüfungstermin(*):

gewünschter Abschluss und Wahlfach/Handlungsfeld(*):  
Wieder-/
Nachholungsprüfung(*):
persönliche Daten:  
Teilnehmer-Nr.:  
Nachname(*):  
Vorname(*):  
Titel:  
Geschlecht(*):    (*)
Geburtsdatum(dd.mm.jjjj,*):
Geburtsort(*):  
Geburtsland(*):  
Geburtsname:  
Staatsangehörigkeit(*):  
Straße/Hausnr./Zusatz(*):      
Ortsteil:  
Plz/Ort(*):    
Telefon Vorwahl/Ruf-Nr.:    
Mobil Vorwahl/Ruf-Nr.:    
E-Mail(*):
an diese Adresse wird ein Bestätigungs-Link gesendet; erst mit diesem wird die Anmeldung gültig!
Bemerkung:
Empfänger Gebührenbesch.:      
Nur bei Kostenübernahme Firma/Ausbildungsstätte:
Anzeige Dokument für Kostenübernahme:
 

 
Name Empf. Gebührenbesch.:  
Straße/Hausnr./Zusatz:    
Ortsteil:  
Plz/Ort:  
Zulassungsvoraussetzungen:    
Vorraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung   Bitte laden Sie sich das Merkblatt Vorrausetzungen für die Zulassung zur Prüfung je nach Prüfungsart herunter.
Für Umsteiger
Führerschein:
 
Die Vorlage des Original-Führerscheins ist am Prüfungstag zwingend notwendig.
Für Quereinsteiger
Nachweis der Sachkundeprüfung:
 
Die Vorlage des Nachweises im Original ist am Prüfungstag zwingend notwendig.
Sie bestätigen hiermit:

Gebühren & Rücktritt:

  • Die Anmeldung zu einem bestimmten Termin ist für die IHK erst verbindlich, wenn der Termin schriftlich von ihr bestätigt wurde. Gebührenbescheid und Einladung gehen Ihnen mit gesonderter Post zu.
  • Bitte beachten Sie die Gebührentarif fällig wird und die Begleichung dieser Gebühr am ersten Prüfungstag nachweise. Bei abweichendem Gebührenzahler (Arbeitgeber, sonstige Kostenträger) ist das Formular Übernahme der Gebühren zwingend zu verwenden und der elektronischen Anmeldung als Anlage beizufügen.
  • Sie können von Ihrer Anmeldung nur schriftlich zurücktreten. Sollten Sie aus wichtigem Grund an der Teilnahme gehindert sein, so teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit.
  • Sollten Sie unentschuldigt am Prüfungstag fehlen oder Teile der Prüfung nach erfolgter Anmeldung nicht absolvieren, treten ebenfalls die Regelungen entsprechend des Gebührentarifs in Kraft.
  • Ihre E-Mail-Adresse ist zur Bestätigung der Anmeldung notwendig. Nach dem Absenden Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink.
  • Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung innerhalb von 24 Stunden verbindlich durch Anklicken des Bestätigungslinks.Andernfalls wird Ihr Platz anderen Teilnehmern zur Verfügung gestellt.
    Bitte beachten Sie auch den Anmeldeschluss: Bestätigungen, die nach diesem Datum eintreffen, können nicht mehr berücksichtigt werden.



Datenschutzerklärung:

  • Die IHK Dresden ist für die Durchführung von Prüfungen in der Aus- und Weiterbildung zuständig. Die Ermächtigung zur Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO.
  • Dazu dienen die mit diesem Formular von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten. Die Ermächtigung zur Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ergibt sich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DSGVO.
  • Hinweis: Für Prüfungsergebnisse und Unterlagen ergeben sich zum Teil vom Üblichen abweichende Aufbewahrungsfristen.
  • Prüfungsergebnisse aus der beruflichen Bildung und der Fachkunde werden 50 Jahre aufbewahrt, da über die Zeit des gesamten Erwerbslebens die Möglichkeit der Ausstellung einer Zeugniszweitschrift gewahrt werden muss. Prüfungsunterlagen werden hingegen ein Jahr nach Erlangen der rechtlichen Bestandskraft des Ergebnisses vernichtet.
  • Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 21 DSGVO). Sollten Sie davon Gebrauch machen, prüft die IHK, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Hinweis: Die zur Erfüllung der hoheitlichen Aufgaben notwendigen Daten können in der Regel nicht vor Ablauf der Speicherfrist gelöscht werden. Mit einer Löschung entfällt die Möglichkeit der Nachweiserstellung
  • Die umfassende Datenschutzerklärung der IHK Dresden finden Sie unter www.dresden.ihk.de/datenschutz. Den Widerspruch können Sie durch Nutzung des Widerspruchsformulars auf der Website, schriftlich bei der IHK Dresden, Langer Weg 4, 01239 Dresden, per Telefax 0351 2802-280 oder per E-Mail an widerspruchds@dresden.ihk.de einlegen.
  • Ich erkläre hiermit mein Einverständnis mit den zugrundeliegenden Datenschutzregelungen.

nach oben